Kloster Säben Klausen

Hoch über Klausen thront das majestätische Kloster Säben auf einem mächtigen Felsen, dem sogenannten Heiligen Berg. Schon in der Jungsteinzeit besiedelt, zählt das Kloster zu den ältesten Wallfahrtsorten in Tirol und von hier aus soll sich der christliche Glaube in ganz Südtirol verbreitet haben. Seit dem 17 Jh. wird das Kloster von Benediktinerinnen bewohnt und war zeitweise auch Bischofssitz. Das Kloster ist direkt vom Klausner Stadtzentrum aus über einem Kreuzweg und einer Promenade zu erreichen. Vier Kirchen gehören zum Klostergebäude und sind ein beliebtes Ausflugsziel für Pilger: die Liebfrauenkirche, die Marienkappelle, die Klosterkirche und die Heilig Kreuz Kirche. Das Kloster selbst ist wegen der strengen Klausur der Benediktinerinnen nicht zugänglich.
Kloster Säben Klausen
 
 
 
 


 


 
produced by Smarter Internet